Archiv 2017

 

Johannes Schanzer springt auf’s Podium bei den Südbayerischen Meisterschaften

 

Johannes_2Platz_Suedbayern

 

Hauzenberg-Blaichach. Eine lange Reise hatten 3 Tischtennisspieler des TV Hauzenberg am vergangenen Wochenende. Im Blaichach im Allgäu (Sonthofen) fand das Tischtennisranglistenturnier auf südbayerischer Ebene statt. Johannes Schanzer stellte sich am Samstag in der Jungenkonkurrenz, Hannah Krieg der Schülerinnen A und Christina Stadler der Schülerinnen B Konkurrenz. Zu diesem Turnier fanden sich in jeder Altersklasse die Spieler ein, die sich über die Bezirksranglistenturniere in Niederbayern, Oberbayern Ost und West und Schwaben qualifiziert hatten. An einem langen Turniertag standen für Johannes Schanzer ab 10:00 Uhr neun harte Begegnungen, die letzte um 18:30 Uhr, an. In der Vorrundengruppe mit 7 Spielern konnte Johannes 5 mal punkten und sicherte sich die Qualifikation für die Endrunde der besten 6, wobei er eine Bilanz von 1:2 Siegen mitnehmen musste. Um auf das Podest zu kommen waren in dem engen Feld mindestens 2 Siege gegen die ersten drei der zweiten Vorrundengruppe Pflicht, so die Ausgangssituation. Im ersten Spiel setzte Johannes mit einem 3:0 gegen den hochdotierten Florian Teuber (Ingolstadt) ein Zeichen. Schon beim Aufschlag machte er Druck und punktete mit aggressiver Vorhand. Knapper war es gegen Marcel Frieberger (Ingolstadt-Unsernherrn). Johannes ging nach Sätzen immer wieder in Führung, doch Frieberger konnterte und glich aus. Im entscheidenden fünften Satz konnte Freiberger jedoch nichts mehr machen, der zweite Pflichtsieg. Auf den Nebentischen ging es ebenfalls kräftig zur Sache. Die Finalgruppe war ausgeglichen und erst die letzte Runde entschied über die Platzierung. Die Ausgangslage war: Sieg Platz drei, Niederlage Platz 5. Somit war das das dritte Spiel gegen Marcel Dietl (Neuried) alles entscheidend. Johannes Schanzer kam zunächst mit dem psychischen Druck ausgezeichnet zu Recht und entschied den ersten Satz für sich, es folgte Ausgleich, Führung und Ausgleich, wieder fünfter Satz. Bei einer Führung von 10:7 vergab Dietl einen Matchball. Johannes Schanzer nutzte die folgende Unsicherheit zum 10:10 Ausgleich, punktete direkt mit Aufschlag und zog mit einem unerreichbaren Vorhandtopspin auf Dietls Aufschlag den Schlussstrich. Platz 3 war sicher. Yannik Dütsch (Kolbermoor) lies im letzten Spiel noch einen Satz liegen, so dass nun die knappe Niederlage aus der Vorrunde Silber wert wurde. Mit einem Satz Vorsprung und 7:2 Siegen holt Johannes Schanzer den hervorragenden zweiten Platz. Die Platzierung ist für Johannes Schanzer die direkte Qualifikation zum 2.Südbayerischen Ranglistenturnier in Gaimersheim (Ingolstadt) am 1.Juli.

Die Mädchen konnten auf der für sie ungewohnten Bühne eines Verbandsranglistenturniers phasenweise mithalten, es reichte aber meistens nur für den Gewinn einzelner Sätze. In vielen Bereichen zeigten sie gute technische Ansätze, die in der Vorbereitung auf das nächste Bezirksranglistenturnier Ende Mai weiter ausgebaut werden.

 

2. Jugendmannschaft in der Saison 2016/2017

 

Die 2. Jugend startet auch diese Saison in der 2. Kreisliga Süd. Vor allem die Mädchen wollen hier den Jungs in der Liga ordentlich Dampf machen.

 

Update 28.10.2016 - Die 2. Mannschaft musste leider zurückgezogen werden.  Maxi Jungwirth laboriert immer noch an seinem Kreuzbandriss!

Zu allem Unglück hat sich diese Woche Christina Stadler den Arm gebrochen.

 

Leider kann die Mannschaft nicht mehr antreten. Wir hoffen jedoch, dass wir nach Genesung der beiden vielleicht das eine oder andere Freundschaftsspiel austragen können.

 

Aufstellung:

 

1. Maxi Jungwirth

2. Christina Stadler

3. Liana Hartmann

4. Anna Möckl

5. Möckl Tobias

6. Eva Möckl

2-te Jugend

 

 

 

 

Home   Aktuelles   Mannschaften   Turniere   Galerie   Training   Geselliges   Archiv   TT Shop   Links